Datenschutzerklärung

September 2022

Wir, die Zebralution GmbH, Pfuelstraße 5, 10997 Berlin, Deutschland (im Folgenden „wir“ genannt) betreiben die Websites unter der Top-Level-Domain https://zebralution.com/de/ (im Folgenden „Websites“ genannt) sowie folgende Social-Media-Kanäle:

https://www.facebook.com/ZebralutionGmbH/
https://www.instagram.com/zebralution.music/?hl=de;
https://twitter.com/zebralutiongmbh,
https://www.youtube.com/channel/UCv4DiC55ALJMk8QuK...
https://www.linkedin.com/company/zebralution-gmbh

Inhaltlich verantwortlich für die Unterseite https://zebra-audio.net/ sowie die dazugehörigen Social-Media-Kanäle: Facebook: https://www.facebook.com/zebraaudionet/; Instagram: https://www.instagram.com/zebraaudionet/; Twitter: https://twitter.com/zebra_audio_net; LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/zebra-audio-net-g... (alle Social-Media-Kanäle im Folgenden zusammen „Social-Media-Kanäle“ genannt) ist die zu Zebralution GmbH gehörige Gesellschaft zebra-audio.net GmbH & Co. KG, Pfuelstraße 5, 10997 Berlin, Deutschland.

Wir nehmen den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten halten wir uns daher streng an die in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie an die Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG) und des Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetzes (TTDSG).

1. Verantwortlicher, Personenbezogene Daten

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Ziffer 7 DSGVO für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Deiner personenbezogenen Daten ist:

Zebralution GmbH
Pfuelstraße 5
10997 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 488 2888 80
Fax: +49 (0)30 488 2888 887
E-Mail:info@zebralution.com

Geschäftsführer:
Kurt Thielen, Sascha Lazimbat, Kaspar Kunisch

Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg HRB 186604 B
Umsatzsteuer-ID: DE 234321649

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (Art. 4 Ziffer 1 DSGVO).

2. Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte im Sinne des Art. 37 DSGVO des für die Verarbeitung und Nutzung Deiner personenbezogenen Daten Verantwortlichen ist:

Herr Dr. Sebastian Kraska
Rechtsanwalt, Dipl.-Kfm.
Externer Datenschutzbeauftragter

IITR Datenschutz GmbH
Marienplatz 2
80331 München

Tel.: +49 89 1891 7360
E-Mail: skraska@iitr.de

3. Welche Daten werden erfasst?

a) Websites
Die Nutzung unserer Websites ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten jederzeit möglich. Soweit besondere Dienste unseres Unternehmens in Anspruch genommen werden, kann die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig sein. Wir informieren Dich darüber im Rahmen dieser Datenschutzhinweise gesondert.

Beim Aufrufen unserer Websites werden durch den auf Deinem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Websites, zur Verfügung gestellt von unserem Webhoster (siehe unten Ziffer 3. e)), gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Dein Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung nach 12 Monaten gespeichert:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners (nach Erhebung anonymisiert gespeichert);
• Datum und Uhrzeit der Serveranfrage;
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL);
• Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Deines Rechners sowie der Name Deines Access-Providers.

Die vorgenannten Informationen werden lediglich statistisch ausgewertet und dazu genutzt, um die Funktionalität unserer Websites und die Attraktivität unseres Angebots zu verbessern. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO („berechtigte Interessen“). Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, der Gestaltung einer möglichst komfortablen und effektiven Nutzung unserer Websites sowie aus Gründen der Systemsicherheit. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Deine Person zu ziehen.

b) Kontaktaufnahme

Wir bieten den Besucherinnen und Besuchern unserer Websites die Möglichkeit, mittels E-Mail oder verschlüsseltem Kontaktformular Kontakt zu uns aufzunehmen. Du entscheidest allein, ob und welche Informationen Du uns bei der Kontaktaufnahme übermitteln willst. In diesem Zusammenhang weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die elektronische Übermittlung von Informationen Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz von Daten vor dem Zugriff durch unberechtigte Dritte ist technisch nicht möglich.

Wir erfassen die folgenden personenbezogenen Daten, sofern von Dir mitgeteilt:
• Vor- und Zuname;
• Firma;
• E-Mail-Adresse;
• Anschrift;
• Telefonnummer;
• das von Dir mitgeteilte Anliegen.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden in der Salesforce Sales Cloud, einem Dienst der salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München (im Folgenden „Salesforce“ genannt) derzeit auf Servern in Deutschland und Frankreich (oder generell in der EU) gespeichert. Salesforce ist ein Dienst für Customer-Relationship-Management und wird von uns zum Zwecke der Kontaktverwaltung und zur Angebotserstellung genutzt.
Wir weisen darauf hin, dass Salesforce Deine Daten möglicherweise auch in Drittländern außerhalb der Europäischen Union (insbesondere in den USA) verarbeitet und speichert. Für die Übermittlung von Daten an Empfänger mit Sitz in Drittstaaten verwendet Salesforce die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, um ein den europäischen Datenschutzbestimmungen angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten (Art. 46 Abs. 2 DSGVO).
Wir haben darüber hinaus eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung (Data Processing Addendum) mit Salesforce abgeschlossen.
Deine Daten werden gelöscht, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder – falls einschlägig - mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (bei geschäftlichem Schriftwechsel 6 Jahre), wobei wir in diesem Fall die Datenverarbeitung einschränken, sobald sie nicht mehr erforderlich ist.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherung der von Dir angegebenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO („Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung“).
Rechtsgrundlage für die Weitergabe der von Dir angegebenen Daten an Salesforce und die Speicherung der Daten durch Salesforce ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO („Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung“) sowie Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO („Auftragsverarbeitungsvertrag“).
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Salesforce findest Du unter https://www.salesforce.com/company/legal/sfdc-webs... bzw. unter https://www.salesforce.com/de/company/privacy/?tid....

c) Newsletter
Mit unserem Newsletter informieren wir Dich über uns, unsere Produkte und Neuigkeiten, die unser Unternehmen betreffen (nachfolgend „Newsletter“ genannt). Indem Du unseren Newsletter abonnierst, erklärst Du Dich mit dessen Empfang bis zum Widerruf einverstanden.
Um sich für unseren Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Du Deine E-Mail-Adresse angibst. Deine Anmeldung zum Erhalt unseres Newsletters erfolgt im Double-Opt-In-Verfahren. Du erhältst nach Deiner Anmeldung eine Bestätigungsmail mit einem Link, den Du klicken musst, um den Empfang des Newsletters freizugeben. Wir protokollieren Deine Anmeldung zum Newsletter, um einen Nachweis für Deine Anmeldung zum Newsletter führen zu können. Die Verarbeitung Deiner E-Mail-Adresse erfolgt ausschließlich auf Grundlage Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).
Der Versand unserer Newsletter erfolgt über „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform von Rocket Science Group, LLC, mit Sitz in 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA (im Folgenden „MailChimp“ genannt).
MailChimp wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.
Die folgenden Informationen von Dir werden von MailChimp auf deren Servern in den USA gespeichert:
• die von Dir angegebene E-Mail-Adresse
• sowie Informationen zum Abruf und der Nutzung des Newsletters (siehe dazu unten).

Der Datentransfer durch MailChimp aus der Europäischen Union in die USA erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission (Art. 46 Abs. 2 DSGVO). Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp kannst Du hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/.
MailChimp verwendet die oben genannten Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren nutzt MailChimp diese Daten (in anonymisierter Form) zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Angebote, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder um zu bestimmen, aus welchen Ländern die Newsletter-Empfangenden kommen. MailChimp gibt diese Daten jedoch nicht an Dritte weiter.
Wir weisen darauf hin, dass die Newsletter einen Web-Beacon enthalten, d.h. eine kleine Datei, die beim Öffnen unseres Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen des Abrufs werden technische Informationen (z.B. Typ des genutzten Browsers) sowie Deine IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services genutzt.
Wir führen mittels MailChimp auch statistische Erhebungen durch, zu denen folgende Auswertungen gehören: a.) die Feststellung, ob ein Newsletter geöffnet wurde, b.) wann er geöffnet wurde, c.) welche Links geklickt werden und d.) Top Locations, also diejenigen Orte, an denen unser Newsletter am häufigsten geöffnet wurden (jedoch ohne Bezug zu personenbezogenen Daten). Diese Informationen können aus technischen Gründen Dir zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unsere Absicht, Dich zu beobachten. Die Auswertung der Informationen dient uns lediglich dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzerinnen und Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzerinnen und Nutzer zu versenden.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten zu statistischen Zwecken, zur Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Abwicklung des Newsletter-Bezuges sowie zur Bekämpfung von Missbrauch der unter den Links bereitgehaltenen Aufnahmen ist bei Vorliegen Deiner Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, ansonsten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO („Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung“) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO („berechtigte Interessen“).
Du kannst den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Deine Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Deine Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findest Du am Ende eines jeden Newsletters.

d) Datensicherheit
Wir verwenden auf unseren Websites das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Deinem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit Verschlüsselung. Falls Dein Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennst Du an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- bzw. Schloss-Symbols in der Browserzeile und daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt.
Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Du an uns übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden.

e) IT- und Hosting-Dienstleistungen
Wir nutzen für unsere Websites IT- und Hosting-Dienstleistungen der Agentur buntebrause GmbH & Co. KG, Maybachstr. 155-159, 50670 Köln, Deutschland (im Folgenden „buntebrause“ genannt).
Die Dienstleistungen werden von uns für die Gestaltung, den Aufbau, die technische Umsetzung, Programmierung, Verwaltung und Wartung unserer Websites in Anspruch genommen.
Für das Hosting bedient sich buntebrause der Dienstleistungen des Anbieters webaix GmbH, Dürener Straße 340, 52249 Eschweiler, Deutschland (im Folgenden „webaix“ genannt).
Hierbei werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:
• die IP-Adresse des anfragenden Endgerätes,
• Datum und Uhrzeit des Aufrufs unserer Websites,
• Angabe der Zeitverschiebung zwischen anfragendem Host und Webserver,
• Inhalt zur Anfrage bzw. Angabe der abgerufenen Datei, die an die Nutzerin oder den Nutzer übermittelt wurde,
• der Zugriffsstatus (erfolgreiche Übermittlung, Fehler etc.),
• die jeweils übertragene Datenmenge in Byte,
• die Website, von der aus der Zugriff erfolgt ist,
• der verwendete Browser, das Betriebssystem, die Oberfläche, die Sprache des Browsers und die Version der Browsersoftware.

Die Daten werden lokal auf dem Server von webaix in Aachen (Deutschland) gespeichert und gelöscht, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder - falls einschlägig - die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Die IP-Adresse wird gelöscht, wenn ausgeschlossen werden kann, dass von dieser ein Angriff auf die Internet-Infrastruktur von webaix erfolgt ist. Dies geschieht regelmäßig nach acht Tagen.
Die Nutzung der IT- und Hosting-Dienstleistungen erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Angebots gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und auf Grundlage eines von uns mit buntebrause abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrages (Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO).

f) Cookies
Wir setzen auf unseren Websites sogenannte „Cookies“ ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Deinem Endgerät gespeichert werden und durch die uns oder dem von uns eingesetzten Dienstleister bestimmte Informationen zufließen.
Cookies werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Deinem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Deines Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Deinem Endgerät gespeichert, bis Du diese selbst löscht oder eine automatische Löschung durch Deinen Webbrowser erfolgt.
Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websiteelemente ohne diese nicht funktionieren würden. Wir können diese Cookies ohne Dein Einverständnis platzieren.
Andere Cookies dienen dazu, das Nutzungsverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen (analytische Cookies). Für die Verwendung solcher Cookies müssen wir ggf. Deine Einwilligung abfragen.
Soweit Cookies von Drittunternehmen eingesetzt werden, informieren wir Dich hierüber im Rahmen dieser Datenschutzhinweise gesondert und fragen ggf. eine Einwilligung ab.
Cookies werden von uns zum Zwecke einer bedarfsgerechten Gestaltung, der Sicherheit unserer Websites, der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Optimierung der Websites eingesetzt. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO („berechtigte Interessen“).
Sofern wir Deine Einwilligung zur Verwendung und Speicherung von Cookies abgefragt haben, erfolgt die Verwendung und Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Für die Abfrage der Einwilligung zeigen wir Dir bei dem ersten Besuch unserer Websites ein Pop-Up-Fenster mit einer Erklärung über Cookies („Cookie-Banner“). Dort kannst Du auswählen und Dein Einverständnis geben, welche Kategorien von Cookies und Plugins wir verwenden dürfen. Detaillierte Informationen zu Art und Verwendung von Cookies findest Du in unserer Cookie-Richtlinie: [bitte Link zur Cookie-Richtlinie einfügen].
Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren kannst. Wir weisen darauf hin, dass Du bei der vollständigen Deaktivierung von Cookies gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Websites vollumfänglich nutzen werden kannst.

g) Social-Media-Kanäle
Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit Dir kommunizieren und Dich dort über unsere Leistungen informieren zu können. Auf unseren Websites findest Du Links zu unseren Social-Media-Kanälen, gekennzeichnet durch den Link mit dem jeweiligen Logo des Diensteanbieters. Durch Klick auf das Logo gelangst Du direkt zu dem entsprechenden Social-Media-Kanal.
Es gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber. Auf die Datenverarbeitung durch die jeweiligen Diensteanbieter haben wir keinen Einfluss.
Sofern Du die Möglichkeit nutzt, in unseren Social-Media-Kanälen Beiträge von uns zu markieren (z.B. mit dem Like-Button) und/oder Kommentare zu hinterlassen, sind diese unter Anzeige Deines Namens und ggfs. Deines Profilbildes öffentlich sichtbar. Du kannst Deine Markierungen und Beiträge, sofern dies die jeweiligen Anbieter ermöglichen, jederzeit entfernen. Sofern Du uns Nachrichten über Social-Media-Kanäle zukommen lässt, werden neben Deinem Namen und Deinem Profilbild noch die Informationen von uns erfasst und verarbeitet, die Du uns freiwillig mitteilst.
Die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an umfassender Information und Kommunikation mit Dir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Falls Du von den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten wirst, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.
Die Anbieterkennzeichnungen und Datenschutzbestimmungen (inklusive Widerspruchsmöglichkeiten) der Anbieter der von uns genutzten Social-Media-Dienste findest Du hier:
• Facebook (Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland): https://de-de.facebook.com/privacy/policy;
• Instagram (Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland): https://instagram.com/about/legal/privacy/;
• Twitter (Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, Irland): https://twitter.com/de/privacy;
• YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland): https://policies.google.com/privacy?hl=de;
• LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland): https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy;

h) Google-Analytics
Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, der für den Europäischen Wirtschaftsraum und die Schweiz von der Google Ireland Limited (im Folgenden „Google“ genannt), Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin 4, Irland, bereitgestellt wird, um eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Websites sicherzustellen, sowie die Nutzung unserer Websites statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Websites für Dich auszuwerten. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO („berechtigte Interessen“) sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO („Deine Einwilligung“), die wir bei Nutzung unserer Websites über das Cookie-Banner abfragen.
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Websites durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung unserer Websites werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Jedoch können personenbezogene Daten auch von Google an die Server der Google LLC in den USA übermittelt werden, worauf wir keinen Einfluss haben. Wir haben die von Google angebotene IP-Anonymisierung auf den Websites und in der App aktiviert, dadurch wird Deine IP-Adresse von Google grundsätzlich innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von uns wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung unserer Websites auszuwerten, um Reports über die Nutzungsaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Angebots- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Für die Übermittlung von Daten aus der Europäischen Union in Drittländer (wie die USA) berief sich Google bisher auf das EU-US-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“. Nachdem dieses mit Urteil des EuGH vom 16.07.2020, Az. C-311/18, für unwirksam erklärt wurde, verwendet Google nun die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, um ein den europäischen Datenschutzbestimmungen angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten (Art. 46 Abs. 2 DSGVO).
Du kannst die Erfassung und Übertragung der durch den Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung unserer Websites bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest Du unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyove....

i) Adobe Typekit Web Fonts
Wir nutzen zur einheitlichen Darstellung bestimmter Schriftarten auf unseren Websites sogenannte Web Fonts von Adobe Typekit. Anbieter ist die Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (im Folgenden “Adobe” genannt).
Beim Aufruf unserer Websites lädt Dein Browser die benötigten Schriftarten direkt von Adobe, um sie Deinem Endgerät korrekt anzeigen zu können. Dabei stellt Dein Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Deine IP-Adresse unsere Websites aufgerufen wurden. Bei der Bereitstellung der Schriftarten werden nach Aussage von Adobe keine Cookies gespeichert.
Für die Übermittlung von Daten aus der Europäischen Union in Drittländer (wie die USA) berief sich Adobe bisher auf das EU-US-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“. Nachdem dieses mit Urteil des EuGH vom 16.07.2020, Az. C-311/18, für unwirksam erklärt wurde, verwendet Adobe nun die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, um ein den europäischen Datenschutzbestimmungen angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten (Art. 46 Abs. 2 DSGVO). Nähere Informationen findest Du unter: https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.h....
Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts ist erforderlich, um ein einheitliches Schriftbild auf unseren Websites zu gewährleisten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO dar.
Nähere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts erhältst Du unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.....
Die Datenschutzhinweise von Adobe findest Du unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html.

3. Was geschieht mit Informationen, die Du uns mitteilst?

Die von Dir über unsere Websites freiwillig mitgeteilten Informationen werden lediglich zur Bearbeitung Deiner Anfrage genutzt. Sofern zwischen Dir und uns kein Vertragsverhältnis zustande kommt, werden die von Dir zur Verfügung gestellten Informationen gelöscht, sobald Deine Anfrage abgeschlossen ist. Sofern ein Vertragsverhältnis zustande kommt, werden Deine personenbezogenen Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses und darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, Gewährleistungs- und Garantierechte und/oder Nachweispflichten gespeichert und anschließend gelöscht.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten durch uns sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO („Deine Einwilligung“), sofern sich Deine Anfrage auf das Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses bezieht Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO („Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung“) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO („berechtigte Interessen“).
Sofern in diesen Datenschutzhinweisen nicht abweichend geregelt, leiten wir grundsätzlich keine Daten von Dir an Dritte weiter, insbesondere nicht zu Werbe- oder Marketingzwecken. Deine Daten werden von uns nur dann an Dritte weitergeleitet, wenn Du dem zugestimmt hast oder ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand vorliegt. Ein solcher liegt beispielsweise vor, wenn die Herausgabe der Daten von rechtmäßig handelnden Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns verlangt wird. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

4. Du hast die folgenden Rechte:

Sofern die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hast Du als Nutzerin oder Nutzer unserer Websites jederzeit die folgenden Rechte:

a) Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO;
b) Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Vervollständigung gem. Art. 16 DSGVO;
c) Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO;
d) Recht auf Einschränkung gem. Art. 18 DSGVO;
e) Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO;
f) Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO;
g) Recht auf Widerruf von Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO.

Möchtest Du Deine Rechte insoweit geltend machen, kannst Du Dich hierzu jederzeit an die verantwortliche Stelle (siehe Ziffer 1.) wenden. Um eine Anfrage bearbeiten zu können, sind wir gehalten, die Identität des Anfragenden zu prüfen. Diese Maßnahme dient dem Schutz Deiner Daten vor unbefugtem Zugriff Dritter.
Darüber hinaus steht Dir ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO zu. Für uns federführend zuständig ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit https://www.datenschutz-berlin.de/.

5. Datenschutz bei Minderjährigen

Wenn eine Person, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, personenbezogene Daten über unsere Websites übermittelt, werden wir diese Daten löschen und nicht weiterverarbeiten, sobald uns die Minderjährigkeit bekannt wird.

Stand: 20. September 2022

Zebralution Datenschutzbestimmung als Download

Contact

Kontakt

Vielen Dank für dein Interesse an einer Zusammenarbeit. Bitte schicke uns über das Kontaktformular einige Informationen. Wir melden uns so rasch wie möglich bei dir zurück.
Kontaktiere uns als…
Music
Labels
Künstler*innen
Managements
Podcast
Künstler*innen
Werbetreibende
Audiobook
Verlage
Self-Publisher
Andere

Kontakt

Kontakt

Kontaktiere uns als...

Kontakt

Kontakt

Vielen Dank
für deine Anfrage!

Wir melden uns so rasch wie möglich bei Dir zurück.
Dein Zebralution Team!